Globalisierung und Fairer Handel – was hat das mit mir zu tun?

Globalisierung und Fairer Handel – was hat das mit mir zu tun?

Diese Frage beantworten die Greenwalker auf einem etwas anderen Stadtspaziergang „Bonnfairtraut!?“. Mit interaktiven Methoden bieten sie auf  Rundgängen Einblicke in die Herstellung und Handelswege von Produkten. Gemeinsam werden Alternativen, nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten und Initiativen vor Ort entdeckt. Die Führungen durch die Bonner Innenstadt finden jeweils am vierten Samstag im Monat zu Themen wie Kleidung, Handys, Kosmetik, Schokolade, Nachhaltige Ernährung, Klimaschutz oder Mobilität statt.

Handy

Für Handys werden Rohstoffe wie Kupfer, Coltan, Gold usw. genutzt. Diese werden aber unter Bedingungen gewonnen, die nicht nur eine Belastung für die Umwelt sind sondern auch Konflikte in den Herkunftsländern schüren. Auf der anderen Seite sind Handys Teil unseres alltäglichen Lebens geworden. Auf welche Weise können wir als Kunden also Verantwortung übernehmen?
Wo gibt es in Bonn konkrete Möglichkeiten?

Wir laden Sie herzlich ein, teilzunehmen. Für Schulen, Organisationen und Vereine bieten Sie individuelle Termine nach Absprache an. Sie werden unterstützt vom „Eine Welt Netz NRW“, dem Programm „Bildung trifft Entwicklung“ von Engagement Global und der Stadt Bonn.

Logo Eine Welt Netz NRWLogo Bildung trifft Entwicklung      Logo Stadt Bonn: Eine Welt

Written by Restaurator

Hallo erstmal...