iPhone Akku defekt ? Drosselung ? Abhilfe !!!

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass der Apple Konzern zugab,  bei einigen Geräten die in

iPhone 6 Akku

iPhone 6 Akku

den letzten Jahren erschienen sind Drosselung an der Prozessorleistung vorgenommen zu haben, da so versteckt werden konnte, dass einige  der verbauten Akkus der jeweiligen iPhone Generationen  Defekte aufweisen.

Der Apple Konzern hat daraufhin reagiert und somit die bisher bestehenden Austausch Pauschalen für einen Akkuaustausch verbilligt. Bisher kostete ein Akkuaustausch an einem iPhone  6,  iPhone SE,  iPhone 7 ,  iPhone 8     110,10 €  inklusive Versandkosten.

Nun bietet Apple diesen Austausch etwas günstiger für 41,10 € an.

Die iPhone 6, 6s, SE sowie 7 enthalten seit iOS 10.2.1  aber auch 11.2 (iPhone 7)  eine neue  Einstellung,die die Leistung drosseln kann,(Quelle Heise) wenn das Gerät über einen zu schwachen  Akku verfügt.  somit sollten die teilweise unverhofften Abschaltung des Gerätes die unter Spitzenlast geschehen beispielsweise beim Benutzen der KameraAPP vermieden werden.

Dies kam erst heraus nachdem Experten  dies feststellten die mit Spezialprogrammen die die Leistung des Prozessors gemessen haben arbeiteten.  Somit musste Apple die Wahrheit einräumen und sich bei seinen Nutzern entschuldigen.

Welche  iPhone´s sind betroffen?

Wie viele Gerätegenerationen von dem Problem der  Leistungsdrosselung betroffen sind ist derzeit noch nicht bekannt. Apple räumte lediglich ein, das die iPhone 6, 6s, SE sowie 7  Modellreihen das Problem aufweisen.  Das iPhone 5S unterstützt ebenfalls das iOS 11  und gehörte schon kurz nach der Einführung am 20. September 2013 zu den  iPhones, die schon mal ein Akkuaustauschprogramm hinter sich haben.  Aktuell fehlt es im iOS 11 für das iPhone 5S an einer Möglichkeit, den Akkugesundheitszustand zu überprüfen – dies will Apple in einem späteren Update nachreichen.

unverbindlich den Akkuzustand direkt auf dem iPhone zu testen bietet beispielsweise  die kostenlose App Tool Battery Life.  Ob eine Reduktion der Leistung, erfolgt, lässt sich über dies Programms nicht einsehen, da Apple noch nicht bekannt gegeben hat, ab wann dieses greift. Allerdings tauscht der Konzern innerhalb der zwölf Monate  Garantiezeit Akkus aus, wenn diese nicht mindestens 80 Prozent der Originalkapazität nach 500 Ladezyklen leisten. 

Es wird viel  auf dem  Apple Konzern herumgehackt, aber diese  Vorgehensweise finden wir sehr zukunftsweisend und an dieser sollten sich auch andere Konzerne ein Beispiel nehmen.

 

Apple Support  Akkutausch

über die  über Apples Internetseite zum Austausch  ist es möglich sich als Nutzer mit der Seriennummer des Gerätes die es unter “ Einstellungen“ ->“Infos“  zu lesen gibt im Portal anzumelden und festzustellen ob sich das  iPhone  unter den Problemgeräten befindet.

Im positiven Falle des Austausch, sollte das Gerät über ein Daten Backup  gesichert werden, zudem sollte das Gerät aus der iCloud genommen werden, sowie auch beim iMessaging  Dienst abgemeldet werden.  Anschließend sollte das Gerät in einer Schachtel verpackt bereit liegen, sodass der UPS Bote dies  in Empfang nehmen kann.   Der Austausch  des Akkus erfolgt in der Regel innerhalb von 6-10 Werktagen, Apple gab bereits bekannt, dass es auch längere Wartezeiten geben kann da diverse Akkutypen  vergriffen sein können.

 

Günstigere und schnellere Alternative

Der Akkutausch durch den lokalen Dienstleister  erfolgt in der Regel wesentlich schneller und ist zudem zuweilen günstiger. Das Gerät wird in der Regel nicht ein gesendet sondern lokal bearbeitet.

Die Bearbeitungszeit ist je nach Auftragslage 1 -2 Werktage. Manche Dienstleister bieten den Akkuaustausch auch schon innerhalb weniger Minuten oder Stunden an, hier ist jedoch Vorsicht geboten, da das Gerät keinem Test unterzogen wird und so weitere Defekte am Gerät nicht erkannt werden bzw. auch am Gerät durch den Austausch entstehen können, die nicht erkannt werden. 

Eine Datensicherung ist in der Regel nicht erforderlich, da nicht auf den Datenbestand des Gerätes zugegriffen wird. Dennoch sollte aus Sicherheitsgründen eine Datensicherung erfolgen.

Die Preisspanne der Dienstleister ist hier sicherlich unterschiedlich aber in der Regel günstiger als Apples  Standardaustauschpauschale.  

Zudem stellen viele Anbieter für die Zeit des Austauschs dem Kunden ein kostenloses Leihgerät zur Verfügung.

Written by Restaurator

Hallo erstmal...